Herzlich willkommen im Design und Medien-Museum -------- letztes Update 08. 01. 2017

Seit einigen Jahren arbeite ich daran in Köln ein reales Medienmuseum ins Leben zu rufen. Da die Medienstadt Köln so etwas nicht bietet, fülle ich diese mediale Lücke nun schon seit 1999, leider nur virtuell. Seit über 40 Jahren bin ich in der Medienbranche tätig, und habe Werbespots im Bereich Film, Funk, Fernsehen erdacht und produziert.

Als Zeitzeuge geht es mir primär darum, real Erlebtes und daraus resultierende Erfahrungen aus den letzten 45 Jahren, an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dies sollte die Verpflichtung des Älteren gegenüber den Jüngeren sein. Dazu sind allerdings umlichkeiten notwendig, die ich nicht habe. Also öffne ich auf den nächsten Seiten meinen Fundus ein wenig, damit wenigstens hier, neugierigen jungen Menschen die glichkeit gegeben wird, altes neu zu entdecken und sich zu informieren.

Gerne stehe ich Schulen für unterichtsbegleitende Informationen aus dem Bereich Medien zur Verfügung und würde mich über Anfragen von Einrichtungen zur Weiterbildung von Jugendlichen freuen.

Viele der hier gezeigten Ausstellungsstücke wurden von international bekannten Designer gestaltet und haben Preise für ihr Produktdesign erhalten, auch dies kann man hier leider nur virtuell sehen.

Auf den nächsten Seiten ist einiges von dem, was über Jahre von mir gesammelt wurde oder immer noch in Benutzung ist, zu sehen. Geräte und Gegenstände die durch ihre Funktionalität, ihr Design oder einfach durch Skurilität auffallen, sind hier zu finden.

Ich wünsche allen viel Spass beim stöbern im Medien-Museum auf über 500 Webseiten mit über 1350 Exponaten.

Das Medien-Museum benötigt zum Fortbestand dringend Ihre Hilfe. Sollte der Gedanke des Medien-Museums bei Ihnen dazu hren, Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu wollen, oder Sie möchten Ihre Mitarbeit anbieten, bitte einfach eine E-Mail schicken.

Das Medien-Museum und 'Grosses Kino'. Eine Ausstellung des Kölnischen Stadtmuseums, 2016.

r die Ausstellung 'Grosses Kino' - 120 Jahre Kölner Kinogeschichte, stellt das Medien-Museum Ausstellungsstücke zur Verfügung, z.B. einen der letzten 35mm Nitzsche Projektoren, oder ein transportabler 35mm Projektor, eine 35mm Arri Spiegelreflex Filmkamera. Kinobestuhlung, Wandleuchten, Kinoeintrittskarten und Fotos aus dem Hansa Theater. Schwarzes Brett aus dem AKI im Kölner Hbf. Filmumroller und Umrolltisch, oder eine 35mm Arri Trockenklebepresse. Doppelplattenspieler für die Pausenmusikbeschallung im Kino. Einige Fotos aus der Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum sind hier zu sehen. Von Juni bis November 2016 konnten diese und andere interessante Objekte im Kölnischen Stadtmuseum besichtigt werden.

Ausstellungsflyer 'Grosses Kino!' des Kölnischen Stadtmuseums.

Alle Rechte beim Kölnischen Stadtmuseum

Das Medien-Museum und 'Rock & Pop im Pott' im Ruhr Museum auf Zollverein in Essen, 2016 - 2017.

r die Ausstellung 60 Jahre Musik im Ruhrgebiet, stellt das Medien-Museum bis Februar 2017 verschiedene Ausstellungsstücke zur Verfügung.

Katalog mit Bildern vom Leihgut aus dem Bestand des Medien-Museums

Flyer zur Ausstellung sowie vom Ruhr Museum.

Katalog zur Ausstellung

Alle Rechte bei 'Stiftung Ruhr Museum', Essen

Alle Rechte bei 'Stiftung Ruhr Museum', Essen

Alle Rechte bei 'Stiftung Ruhr Museum', Essen

Das Medien-Museum auf der Photokina 2014, Weltmesse für Foto und Video in Köln

175 Jahre Fotografie, zu diesem Thema zeigte das Medien-Museum, in über 40 Vitrinen, über 140 Exponate aus dem Foto- und Filmbereich, von analog bis digital. Rechts und Links um den grössten Fotoglobus der Welt waren die Ausstellungsstücke angeordnet., so dass eine Vielzahl der 160.000 internationalen Photokina Besucher, an den sechs Ausstellungstagen, einen Blick auf die Exponate werfen konnte.

Das Medien-Museum bei der 'Langen Nacht der Kölner Museen 2012'

Am Samstag den 3. November 2012 fand in Köln die 'Lange Nacht der Kölner Museen' statt. Das Medien-Museum stellte, in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Weinmann Produktgestaltung, im Atelier Ströhmann im Kunsthaus-Rhenania aus. Es strömten über 600 Design- und Technikinteressierte in die Sonderausstellung 'The Next Apple Symphony' um in einer multimedialen Show seltene Computer der letzten 30 Jahre zu erleben. Die Besucher entdeckten in dieser Auswahl technischer Raritäten aus dem Fundus des Kölner Medien-Museums, dem Initiator dieser Ausstellung., So wurde neben dem ersten seriell gefertigten Apple-Computer von 1982 oder dem ersten Apple-Laptop, auch ein beispielhafter Arbeitsplatz mit einem funktionsfähigen NeXT Cube, auf dem Anfang der 90er der erste Internetbrowser entwickelt wurde und auch der erste Webserver lief, gezeigt.. Ebenso erstaunte die Besucher die live von den NeXT-Computern komponierte Musik, die den gesamten Raum erfüllte. Das Besondere an der Ausstellung war zudem, dass alle Ausstellungsstücke von einem deutsche Designer gestaltet wurden und zwar von FROG Design.

Das Medien-Museum und der 'Home Movie Day' 2010 und 2011

2010 fand der 1. Home Movie Day in Zusammenarbeit mit dem Medien-Museum und History-Today statt. Zu sehen waren private Filme aus den 1920er bis 1970er Jahren, die die Besucher selber mitbrachten. Der WDR berichtete in seiner Sendung 'Lokalzeit' ausführlich über die Veranstaltung.

2011 wiederholten wir den Home-Movie-Day mit großem Erfolg. Das Medien-Museum zeigte jeweils eine umfangreiche und informative Filmgeräte Ausstellung, stand für Fragen zur Verfügung und stellte die Projektionstechnik.

Alle gezeigten Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Firmen und unterliegen deren Copyright und Urhebergesetz.

Alle auf dieser und den folgenden Seiten verwendeten Fotos, Texte und grafische Elemente unterliegen dem Urhebergesetz und dürfen nicht anderweitig verwendet werden, ansonsten werden rechtliche Schritte eingeleitet werden. Copyright 1999 - 2017