Herzlich willkommen im Design und Medien-Museum ---------------- letztes Update 25. 05. 2015

Seit einigen Jahre arbeite ich intensiv daran in Köln ein reales Medienmuseum ins Leben zu rufen. Da es in der Medienstadt Köln bisher so etwas nicht gibt, fülle ich diese Lücke nun schon seit 15 Jahren leider nur virtuell, da die Stadt Köln und die Politik bisher keinerlei Unterstützung leistete.

Trotzdem, oder gerade deswegen öffne ich auf den nächsten Seiten meinen Fundus ein wenig, damit wenigstens auf diesem Wege, neugierige junge Menschen die Möglichkeit haben etwas zu erfahren, wie es z.B. vor einigen Jahren noch ohne MP3 Player war.

Vor allen Dingen soll aber Neugierde bei jungen Besuchern der Seite geweckt werden, sich einmal mit der Vergangenheit und dem Werdegang der unterschiedlichsten Gerätschaften zu befassen.

Ich wünsche allen viel Spass beim stöbern im Medien-Museum auf über 500 Webseiten mit über 1350 Exponaten. Die Seiten werden permanet aktualisiert. Also bitte nur die Startseite bookmarken. Die Ordnung ist weder alphabetisch noch chronologisch. Es soll aber auch kein wissenschaftliches Lexikon sein, sondern einfach nur ein optisches Nachschlagewerk.

Das Medien-Museum benötigt zum Fortbestand dringend Ihre Hilfe. Sollte der Gedanke des Medien-Museums bei Ihnen dazu führen, Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu wollen, oder Sie chten Ihre Mitarbeit anbieten, bitte einfach eine E-Mail schicken.

Seit über 38 Jahren bin ich in der Medienbranche tätig. Daher ist auf den nächsten Seiten einiges von dem, was über Jahre von mir gesammelt wurde oder immer noch in Benutzung ist, zu sehen. Geräte und Gegenstände die durch ihre Funktionalität, ihr Design oder einfach durch Skurilität auffallen oder weil sie mir gefallen, sind hier zu finden.

Gerne stehe ich daher Schulen für unterichtsbegleitende Informationen aus dem Bereich Medien zur Verfügung und würde mich über Anfragen von Einrichtungen zur Weiterbildung von Jugendlichen freuen.

Denn die Vergangenheit schafft die Zukunft.

Ausstellungsbeispiele

Das Medien-Museum auf der Photokina 2014, der grössten Foto Messe der Welt.

175 Jahre Fotografie, zu diesem Thema zeigte das Medien-Museum, in über 40 Vitrinen, über 140 Exponate aus dem Foto- und Filmbereich, von analog bis digital.

Rechts und Links um den grössten Fotoglobus der Welt waren die Ausstellungsstücke angeordnet., so dass eine Vielzahl der 160.000 internationalen Photokina Besucher, an den sechs Ausstellungstagen, einen Blick auf die Exponate werfen konnte.

Das Medien-Museum bei der 'Langen Nacht der Kölner Museen 2012'

Am Samstag den 3. November 2012 fand in Köln die 'Lange Nacht der Kölner Museen' statt. Das Medien-Museum stellte, in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Weinmann Produktgestaltung, im Atelier Ströhmann im Kunsthaus-Rhenania aus. Es strömten über 600 Design- und Technikinteressierte in die Sonderausstellung 'The Next Apple Symphony' um in einer multimedialen Show seltene Computer der letzten 30 Jahre zu erleben. Die Besucher entdeckten in dieser Auswahl technischer Raritäten aus dem Fundus des Kölner Medien-Museums, dem Initiator dieser Ausstellung., So wurde neben dem ersten seriell gefertigten Apple-Computervon 1982 oder dem ersten Apple-Laptop, auch ein beispielhafter Arbeitsplatz mit einem funktionsfähigen NeXTcube, auf dem Anfang der 90er der erste Internetbrowser entwickelt wurde und auch der erste Webserver lief, gezeigt.. Ebenso erstaunte die Besucher die live von den NeXT-Computern komponierte Musik, die den gesamten Raum erfüllte.

Das Medien-Museum und der Home Movie Day 2010 und 2011

2010 fand der erste Home Movie Day in Köln in Zusammenarbeit mit dem Medien-Museum und History-Today statt. Zu sehen waren private Filme aus den 1920er bis 1970er Jahren die die Besucher mitgebracht hatten. Der WDR berichtete in seiner Sendung 'Lokalzeit' ausführlich über die Veranstaltung. 2011 wiederholten wir den Home Movie Day wieder mit großem Erfolg. Das Medien-Museum zeigte jeweils eine umfangreiche und informative Filmgeräte- Asstellung, stand für Fragen zur Verfügung und sorgte für die Projektionstechnik,

Alle gezeigten Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Firmen und unterliegen deren Copyright.

Alle auf dieser und den folgenden Seiten verwendeten Fotos, Texte und grafische Elemente unterliegen dem Urhebergesetz und dürfen nicht anderweitig verwendet werden, ansonsten werden rechtliche Schritte eingeleitet werden. Copyright 1999 - 2015